Blättern nach links
Schenefelder Holt, Hamburg
Hamburg | 2013
"Energetische Fassadensanierung und Neubau von 2 Wohn- und Geschäftshäusern"
Aus dem Jury Urteil: "..Erst wenn man sich den Fassadenzustand vor und nach der energetischen Sanierung vergegenwärtigt wird dem Betrachter bewusst, welchen enormen gestalterischen Mehrwert diese Sanierung letztendlich erbracht hat. Aus einem eintönig gestapelten Wohnhochhaus mit Gewerbefläche ist ein vitales, vielfältig differenziertes städtebauliches Merkzeichen geworden, das von jeder Seite her, neue stadtgestalterische Perspektiven bietet. Die hohe Qualität der Baumassnahmen hat die Jury bewogen, das Projekt einstimmig mit einem ersten Preis in der Kategorie Energieeffiziente Fassadendämmung auszuzeichnen." Die Hochhäuser Schenefelder Holt 2, 90 und 135 erhielten ästhetisch hochwertige Fassaden, die durch die Wärmedämmung auch energieeffizient sind. Die Wohnungen in den Häusern Schenefelder Holt 2 und 90 wurden im Zuge einzelner Neuvermietungen seniorenfreundlich (barrierearm) modernisiert. Am Botterbarg ist durch den Neubau von Wohnungen und Gewerbeflächen ein belebter Mittelpunkt der Wohnanlagen entstanden. In diesem Zusammenhang wurde auch die darunter liegende Tiefgarage erneuert. Maisonetteeinheiten in dem südlichen Neubauriegel ergänzen das Angebot an Büro- und Gewerbeflächen.

Bauherr: BVE Bauverein der Elbgemeinden EG

Preise & Auszeichnungen:
- Deutscher Fassadenpreis 2012 - Brillux | 1. Preis 
- Jubliäums-Fassadenpreis 2016 - Brillux | 1. Preis
Blättern nach rechts