Blättern nach links
Wohnen am Preußenpark, Mulberry Yards
Berlin | 2019
Im westlichen Stadtkern Berlins gegenüber dem Preußenpark entstand mit Mulberry Yards eine exklusive Wohnanlage mit sechs Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss. Zahlreiche kulturelle und Freizeiteinrichtungen sowie vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, allen voran der Kurfürstendamm, sind in nur wenigen Gehminuten erreichen.

In der überwiegend heterogenen, urbanen Umgebung mit unterschiedlichen Gebäudehöhen zeichnet sich der Neubau als ein abwechslungsreicher Solitär mit E-förmigem Grundriss und offenen Höfen. Das Wohnhaus schließt im Süd-Osten an den Bestandsbau eines Parkhauses an. Auf einer Fläche von 3.168 Quadratmetern entstanden insgesamt 116 hochwertig ausgestattete Wohnungen mit zwei bis fünf Zimmern und Flächen von ca. 40 bis 150 Quadratmetern. Die Grundrisse sind offen und flexibel, die lichten Raumhöhen in den Wohnräumen der Wohngeschosse betragen ca. 2,80 m. Jede Wohnung in den Obergeschossen hat einen Balkon, die Wohnungen im zurückgestaffelten Obergeschoss verfügen über großzügige Dachterrassen.

Dynamik und Abwechslung in den Fassaden entsteht durch den Einsatz von durchgehenden Brüstungsbändern, die die Balkone nachzeichnen. Die Bänder sind mit grau-beigem Riemchenklinker verkleidet und von schmalen Gesimsbändern aus hellem Putz umsäumt. Dazwischen liegen weiße Putzflächen samt Fensterflächen. Klinker als verbindendes Gestaltungselement findet sich ebenso im Sockelgeschoss wieder. Hier sind auch die sonst in Putz ausgeführten Flächen verklinkert. Das Staffelgeschosse sorgt mit seinem umlaufenden Klinkerband für einen stimmigen Gebäudeabschluss.

Gartenhöfe mit großzügigem Baumbestand sorgen für viel Grün. Für jeden der Höfe sind Spielplätze vorgesehen. Ebenso extensiv begrünt werden die Dächer. Im Untergeschoss des neuen Wohnensembles entstand eine natürlich belüftete Tiefgarage mit insgesamt 61 Parkplätzen. Fahrradstellplätze befinden sich ebenfalls auf der Garagenebene.

Sechs Aufgänge erschließen das Gebäude barrierefrei. Der Hauptzugang erfolgt von der Brandenburgischen Straße aus, Fußgänger und Radfahrer können auch von der Westfälischen Straße die Hauseingänge erreichen.

Bei dem Gebäude handelt es sich um ein KfW-Effizienzhaus-70.

Bauherr: Preußenpark Living GmbH c/o Hoshen Holdings Real Estate
Blättern nach rechts