Blättern nach links
Wohn- und Geschäftshaus Cannstatter Straße
Fellbach | 2017
"Stadthäuser" | 1. Preis im Wettbewerb
Die neue Bebauung in der Cannstatter Straße in Fellbach wird nach einem Gewinn in einem geladenen Wettbewerb realisiert. Für den Wohn- und Gewerbekomplex entstehen drei dreigeschossige Baukörper mit markanten Giebeln und Satteldächern: zwei zur Straße und eines im hinteren Teil des Grundstücks. Ein durchgehender Sockel auf der Ebene des Erd-und des ersten Obergeschosses verbindet die Volumen miteinander.

Die Neubauten nehmen Bezüge zur Bestandsbebauung auf und führen den Maßstab und die Kleinteiligkeit der hier vorherrschenden Stadtstruktur weiter. Die Häuser gruppieren sich um einen gemeinsamen Innenhof mit Gemeinschaftsgarten und Spielplatz. Flächen für den Einzelhandel können flexibel und über mehrere Gebäude bestimmt werden. Auch die Nutzung in den Obergeschossen kann sich bedarfsabhängig ändern, denn die flexibel gestalteten, einfachen Grundrissmuster erlauben sowohl Büro- als auch Wohn- oder Praxisnutzung.

Bei der Wahl der Materialien und Konstruktionen wurde Priorität auf möglichst nachhaltige Lösungen gelegt. den Maßstab und die Kleinteiligkeit der unmittelbaren Nachbarschaft. Für den Einzelhandel kann die bisherige Kleinteiligkeit und Anordnung in mehreren Gebäuden überwunden werden. Es entstehen Flächengewinne - großzügige, gut nutzbare und flexibel teilbare Flächen mit guter Anbindung und großer Fassadenfläche an der Cannstatter Straße. Die Obergeschosse zur Cannstatter Straße sind als Hybridstruktur vorgesehen. Die Nutzung erfolgt wahlweise (je nach Marktlage, Vermietbarkeit und Genehmigungsfähigkeit) als Praxis / Büro oder als Wohnung. Ein einfach und klar strukturiertes Konzept für Grundriß und Tragwerk führt zu optimierten Baukosten. Bei der Wahl von Materialien und Konstruktionen wird Wert gelegt auf Nachhaltigkeit. Abriss und Neubau erfolgen in zwei Bauabschnitten.
Visus: nps tchoban voss

Bauherr: Mödinger – Wied CAN 60 GbR
Blättern nach rechts