Blättern nach links
LP12 Mall of Berlin
Berlin | 2014
Neubau eines Einzelhandelskomplexes mit Hotel- und Wohnnutzung und Tiefgarage, Planungsgemeinschaft mit ABP Pechtold Architekten Berlin

Die traditionsreiche Adresse am Leipziger Platz bezeichnet den einstigen Standort des berühmten Kaufhauses Wertheim und war Gegenstand eines Wettbewerbs, aus dem nps tchoban voss bereits 2002 als Sieger hervorging. Der Masterplan greift die ursprüngliche Blockrandbebauung auf und verleiht dem Areal mit einzelnen Parzellenfassaden, einem neuen Wegenetz und der überdachten Piazza - als Zitat des einstigen Wertheim-Lichthofs - in der Hauptachse gegenüber dem ehrwürdigen Palais des Bundesrats eine prägnante Ausrichtung. Städtebaulich wie wirtschaftlich schafft das Einkaufszentrums den notwendigen strukturellen Konnex zwischen dem Shopping- und Entertainmentviertel westlich des Potsdamer Platzes und der mit besonders hochwertigem Einzelhandel besiedelten Friedrichstraße. Die Hotelnutzung im westlichen Torhaus zur Piazza und ein hoher Wohnanteil zeichnen den Gebäudekomplex besonders aus und sorgen für eine Belebung und gegenseitige Bereicherung der Funktionen. Die Fassaden nehmen, wie auch die Gestaltung der Piazza, Elemente des einstigen Wertheim-Gebäudes auf und interpretieren sie in zeitgenössischer Manier.

Bauherr: High Gain House Investments GmbH

Preise & Auszeichnungen:
- LEAF awards 2015 | Shortlist
Blättern nach rechts